06.07.2020: Turnierbetrieb in Deutschland

Einen Turnier- oder Ligabetrieb, so wie es ihn bis 2019 gegeben hat, gibt es aus bekannten Gründen in 2020 nicht. Dennoch gibt es nun erste Lockerungen, sodass ein gewisser "Spielbetrieb" unter Einhaltung der Distanzregeln durchgeführt werden kann.

- BaWü: dort gibt es in der Hardtliga einen Ligabetrieb
- Bayern: hier gibt es mit dem Bayernhältzam-Cup zumindest einen Pokalwettbewerb, der erste Schritt in Richtung Normalität
- Berlin: der LV hat am 05.07.2020 mit der LM Doublette Mixte begonnen, zumindest die eigenen Landesmeisterschaften scheinen soweit geplant zu sein
- Hessen: hier gibt es den Charity-Cup
- NiSa: keine weiteren Infos
- Nord: der geplante Corona-Cup 2020 musste mangels Rückmeldungen in einer Schublade verschwinden
- NRW: hier wird der BPV-Cup normal zu Ende gespielt
- Ost: hier wird 2020 nichts mehr stattfinden
- RLP: hier gibt es keine weiteren Infos
- Saarland: auch hier keine weiteren Infos




19.05.2020: Neuer Bundestrainer

Auf der heutigen Live-Schalte von Pétanque-Aktuell mit DPV-Präsident Michael Dörhöfer wurde Sönke Backens als neuer Trainer vorgestellt.

Ein Satz aus dem Interview erscheint auch wichtig in der gesamten Trainerdiskussion der letzten Tage (ungefähre Wiedergabe):

„… es wurden Fehler gemacht, auf beiden Seiten…“

Das stimmt sicher so, die genauen Hintergründe gehören aber nicht an die Öffentlichkeit und sollten deshalb im betroffenen Personenkreis geregelt werden, auch wenn dies einige Zeit bedürfen wird.




16.05.2020: Kaderspieler treten zurück

Ein an Pétanque-Aktuell gesendeter Brief zeigt den Rücktritt von fünf der zehn Spieler des Herrenkaders.
Auf ptank.de gibt es eine Erklärung der zurückgetretenen Trainer.




12.05.2020: DPV-Trainerstab und -Kader

Laut Pétanque-Aktuell trat FAST der restliche Trainerstab zurück. Gerüchten zufolge dürften Kaderspieler folgen.




10.05.2020: Trainerwechsel und Terminabsagen vom DPV

Der DPV hat sich von seinen Trainern Philipp Zuschlag und Martin Peter getrennt: Link. Nach dieser ersten, etwas nicht genauen Information über die Hintergründe erfolgte Tage später das dazugehörende Statement von DPV-Vize Sport Martin Schmidt.

Unterdessen wurde vom DPV-Vorstand die Bundesliga sowie sämtliche Verbandsturniere landesverbandsübergreifend abgesagt. Leider zwingt die derzeitige Lage uns alle, unserem Sport nur im kleinen Kreis nachzugehen; aus Verbandssicht ist das die einzig richtige Entscheidung. Leider gibt es im Netz einige konträre Meinungen dazu, aber statt "Russisch Roulette" sollte man sich lieber auf das Boule-Spiel im kleinen Kreis und eine normale Saison in 2021 besinnen.




26.04.2020: Absage Ligabetrieb

Als erster Landesverband entscheidet sich der LV Bayern für die Einstellung des kompletten Ligabetriebs. Inwieweit ab dem 01.07.2020 Turniere stattfinden können, wird zeitnah vom Vorstand entschieden. Link




24.04.2020: Turnierabsagen

Nach diversen Turnierabsagen traf es verständlicherweise auch die großen Traditionsturniere wie das Hofgartenturnier in München (Info der MKWU). Es werden bestimmt noch weitere folgen.

Bleibt abzuwarten, wie der DPV-Vorstand sich demnächst dazu äussern wird. Es gibt aber unterschiedliche Strömungen in den einzelnen Landesverbänden, was es für den DPV schwerer macht, eine einheitliche Linie zu finden. Es sollte aber in der Verantwortung des Dachverbandes sein, eine klare Richtung für alle zu definieren; wer dagegen handelt, handelt in eigener Verantwortung.




21.03.2020: Weitere Änderungen wegen Corona

Der DPV nimmt weitere rigide Massnahmen vor: Information.

Derzeit ist die DM Doublette sowie der 1. Spieltag der Bundesliga abgesagt. In allen Landesverbänden sind ebenfalls alle näher terminierten Termine abgesagt. Weitere Veranstaltungen wie DM Triplette im Juni können noch folgen; im Extremfall findet die Bundesliga in diesem Jahr gar nicht statt.




13.03.2020: Absagen diverser Veranstaltungen wegen Corona

Die Corona-Epidemie hat nicht nur Einfluss auf große Sportveranstaltungen wie die Fussballbundesliga und europäische Meisterschaften, Deutsche Eishockey-Liga (dieses Jahr deswegen ohne Meister), Basketball, etc., sondern auch auf unseren Sport. Deswegen haben bereits der DPV sowie etliche Landesverbände diverse Veranstaltungen abgesagt.

Weitere Infos zum jeweiligen Landesverband unter Links.




02.03.2020: Sonderseite Länderpokal 55+

Alle Ergebnisse zum Länderpokal wurden durch den DPV bereitgestellt unter Link




26.02.2020: Pétanque in Zeiten von Corona

Der DPV schlägt Maßnahmen zur Prävention vor: Link




02.12.2019: Archiv-Erweiterung

Das Archiv für 2019 wurde um einzelne Pokalwettbewerbe in BaWü, Hessen, NRW und Rheinland-Pfalz sowie die Finalrunden des Eurocups erweitert.




26.11.2019: DPV-Homepage zerstört

Homepage des Deutschen Pétanque Verbandes mutwillig zerstört

Laut Recherche der damit beauftragten Experten wurde am 22.11.2019 um 6:06 Uhr das Theme (der „Grundrahmen“ des Auftritts) im CMS Wordpress, auf dem die Homepage des Deutschen Pétanque Verbandes angelegt ist, gelöscht. Seitdem können keine Inhalte mehr abgerufen werden, es erscheint lediglich eine Fehlermeldung.

Nach derzeitigen Erkenntnissen erfolgte dies nicht über einen willkürlichen Angriff von außen, sondern über ein mit Administratoren-Rechten ausgestattetes Account, von dem die Dienstleister, bei denen der Auftritt hinterlegt ist, nach eigenen Aussagen nicht wussten, dass es noch genutzt wird.

Beim Provider sind jetzt die Log-Files aus dem betreffenden Zeitraum angefragt, sobald diese vorliegen, kann man mit Bestimmtheit sagen, von welcher Stelle aus hier der Auftritt mitten in der laufenden Berichterstattung von zwei Weltmeisterschaften zerstört wurde.

Angesichts der Tatsache, dass der neue Internetauftritt des DPV kurz vor dem Launch steht, nimmt der Bereich „Kommunikation im DPV" in Kauf, nun für insgesamt bis zu 10 Tagen nicht online präsent zu sein. Sobald sämtliche Erkenntnisse zu den Verursachern der Zerstörung vorliegen, werden entsprechende Maßnahmen ergriffen, die mit Sicherheit auch eine strafrechtliche Verfolgung beinhalten.

Pressestelle Deutscher Pétanque Verband e.V.





27./28.10.2019: Bundesligaaufstiegsrunde

Die Relegation ist vorbei: über den Aufstieg dürfen sich Zehlendorf 88 Berlin, BC Mechenhard (Bay) und PC Viernheim (Hes) freuen: Ergebnisse.
Außerdem steigt der Lübecker BC auch auf, da sich der VFPS Osterholz-Scharmbeck auflösen wird (siehe Bericht auf pétanque-aktuell.de). Unbestätigten Gerüchten zufolge dürfen sich weitere Relegationsteilnehmer über einen Aufstieg freuen, da gemunkelt wird, dass weitere Vereine über einen Rückzug aus der Bundesliga nachdenken.

Der DPV weist allerdings heute auf das bestehende Ligareglement hin, wonach die Einhaltung der Rangfolge potentieller Teilnehmer der Bundesliga in 2020 eingehalten werden muss.




10.10.2019: Bundesligaaufstiegsrunde

Die letzten Ligen in den Landesverbänden haben ihre Spielrunden beendet. Am 26. und 27.10.2019 dürfen in Düsseldorf folgende Mannschaften teilnehmen:

LandesverbandVerein
Baden-WürttembergBC Achern
BayernBC Mechenhard
BerlinZehlendorf 88
HessenPC Viernheim
NiedersachsenTSV Krähenwinkel
NordLübecker BC
Nordrhein-WestfalenKfK Münster
OstLBR Dresden
Rheinland-PfalzVSFK 1900 Oppau
SaarlandFV 1907 Diefflen





17.09.2019: Personalveränderung beim DPV

Obwohl in einem Interview mit DPV-Präsident Michael Dörhöfer anders angedeutet, beendete Vizepräsident Kommunikation Ulrich Becker mit Ablauf des 12.09.2019 sein Ehrenamt: Bericht. Becker war 2018 durch diverse "Veröffentlichungen" auf einem "Social-Media-Portal" negativ aufgefallen.
Eine weitere Zusammenarbeit mit diversen Landesverbänden, was deren Ligabetrieb angeht, bleibt davon unberührt.




02.09.2019: Deutsche Bundesliga

Dieses Wochenende ging in der Bundesliga die 13. Saison zu Ende. Neuer Meister ist Düsseldorf Sur Place, der letztjährige Vizemeister. Absteigen müssen nach achtjähriger Zugehörigkeit und einem Meistertitel die KWU München sowie die letztjährigen Aufsteiger BC Tromm und SV Siemens Mühlheim.

Insgesamt spielten bis heute 39 Mannschaften in der Bundesliga wie aus der ewigen Tabelle zu ersehen ist.




27./28.07.2019: Eurocup-Qualifikationsrunden

An diesem Wochenende fanden die Qualifikationsrunden für das Eurocupfinale 2019 statt. Die jeweiligen Endrundenteilnehmer sind unter folgenden Links zu finden:

Gruppe A
Gruppe B
Gruppe C
Gruppe D





03.07.2019: Doppelter Turniertag einer Landesmeisterschaft

Laut ptank.de muss in Niedersachsen aufgrund der hohen Anzahl an Meldungen (122 Doubletten) die Ausrichtung der Landesmeisterschaft Doublette-Mixte auf zwei Tage ausgedehnt werden. Hintergrund ist, dass kein Ausrichter gefunden werden konnte, der die Anzahl an Spielbahnen zur Verfügung stellen konnte. Somit spielen am Samstag 106 Mannschaften in Oldenburg und Hannover die verbliebenen 48 Plätze aus, um am Sonntag den Landesmeister zu küren.
Auf der NPV-Seite wurde heute nur der Hinweis gefunden, dass die Starterliste online gestellt wurde.

Also wieder ein weiteres Kuriosum, was die Ausrichtung einer Landesmeisterschaft betrifft (siehe auch die Hessen-Meldung vom 09.05.2019).




30.06.2019: Weiterer Ligameister in Baden-Württemberg

Der BC Achern wird mit einer lupenreiner Weste von 11:0 Begegnungen Meister in der BaWü-Liga und ist somit der zweite Teilnehmer der Bundesligarelegation nach dem BC Mechenhard aus Bayern.




23.06.2019: Erster Liga-Landesmeister ist gekürt

Der erste Meister eines Landesverbandes ist gekürt: in der Bayernliga wurde die 1. Mannschaft des BC Mechenhard bereits gestern vor der heutigen Hälfte des Doppelspieltages Meister und steht somit als erster Qualifikant bei der Relegation zur Deutschen Bundesliga fest - Info. Bemerkenswert war auch der Abstiegsthriller bis zur letzten Partie: nach den Ergebnissen vom Samstag hätten alle vom Platz 2 bis 9 am Sonntag noch auf dem 9. Platz landen können (Regensburg stand bereits nach dem 2. Spieltag aufgrund deren Absage als 1. Absteiger vorzeitig fest).

Auch der Großteil der anderen Ligen im LV Bayern sind abgeschlossen worden. Infos hierzu im unteren Bereich dieser Homepage durch klicken auf den Landesverband Bayern (Aktualisierung erfolgt in den nächsten Tagen).




12.06.2019: Regelauslegung Wurfkreis

Der DPV hat eine neue Regelauslegung bezüglich eines aufgehobenen Wurfkreises ausgegeben: Info .




04.06.2019: Neuer C-Trainer-Lehrgang

Der DPV bietet Ende Juli/Anfang August einen einwöchigen Trainerkehrgang im Raum Mannheim/Ludwigshafen an: Info .




21.05.2019: Neue DPV-Homepage

Der DPV hat auf Hauptausschußsitzung vom 16.03.2019 beschlossen, eine neue Internetpräsenz zu kreieren. Das neue Aussehen soll eine Firma vom allseits bekannten Marco Ripanti gestalten: Bericht .




09.05.2019: WM-Nachlese

Der DPV hat zur aktuellen WM 2019 in Almeria / Spanien einen Bericht verfasst.




09.05.2019: Probleme mit Turnierausrichtern

Das langjährige Problem, geeignete oder überhaupt Ausrichter für Turniere des Verbandes zu finden, scheint nun in Hessen endgültig angekommen zu sein. Nachdem schon im LV Bayern in diesem Jahr für eine Quali der Spielort geändert wurde und die meisten Landesmeisterschaften und Qualis eher in Ostbayern zu finden sind, fehlen in Hessen aktuell zwei Austragungsorte: Quelle.




24.02.2019: Bundesligatermine und -spielorte:

1. Spieltag: 13.04.2019: Düsseldorf und Rastatt
2. Spieltag: 25.05.2019: Raunheim und Mülheim a. d. Ruhr
3. Spieltag: 31.08./01.09.2019: Denzlingen

Quelle: DPV-Bundesliga




16.12.2018: CEP-EuroCup-Finale

Sieger der diesjährigen Saison wird C.A.S.E. Nice. Im Finale besiegten die Franzosen Pachy Waterloo. Der BV Ibbenbüren wurde leider Letzter in seiner Gruppe, erreichte aber das Halbfinale "FedCup", sozusagen die Trostrunde.

Gruppenphase
KO-Phase




28.10.2018: Bundesligaaufstiegsrunde in Gersweiler

Aufsteiger in die Bundesliga sind PF Saarbrücken, BC Tromm und SV Siemens Mülheim. "boule devant" Berlin wurde in der letzten Partie noch auf den 4. Platz verdrängt. Infos auf der DPV-Seite



08.10.2018: Bundesligaaufstiegsrunde in Gersweiler:

Die Aufstiegsrunde zur Bundesliga ist komplett. Der DPV hat aufgrund der Ordnungen auch schon die Gruppeneinteilung vorgenommen:

Gruppe AGruppe B
BC TrommPF Saarbrücken
TSV KrähenwinkelLa BR Dresden
SV Siemens Mülheimboule devant Berlin
PCNC NürnbergBC Rastatt

Die Vertreter vom LV Nord (ABC Hamburg) und Rheinland-Pfalz (BF Rockenhausen) werden am 1. Tag der Aufstiegsrunde den jeweiligen Gruppen zugelost.



15.09.2018: Bundesligaaufstiegsrunde Teil 2:

Aus dem Saarland haben sich die PF Saarbrücken qualifiziert, aus Hessen der BC Tromm.
Der NRW-Meister wird erst am 30.09. ermittelt, der 4. Spieltag in Rheinland-Pfalz vom 04.08., abgesagt wegen Hitze, wird noch nachgeholt. Allerdings ist bis dato der Termin nicht bekannt.



06.09.2018: Erste Qualifikanten für die Bundesligaaufstiegsrunde stehen fest:

- BaWü: BC Rastatt
- Bayern: Vizemeister PCNC Nürnberg, da der Meister KWU München 2 nicht aufstiegsberechtigt ist
- Berlin: bouledevant Berlin
- NiSa: TSV Krähenwinkel 2
- Nord: ABC Hamburg
- Ost: La Boule Rouge Dresden

In den Landesverbänden Hessen (letzter Spieltag 08.09.), Saarland (07.09.), NRW (30.09.) und Rheinland-Pfalz (Nachholtermin vom 04.08. steht noch nicht fest) stehen die letzten Spieltage noch aus.



01.09.2018: BF Malsch neuer Meister:

Die BF Malsch erreichen bereits am 3. Spieltag vorzeitig den Meistertitel der Bundesliga. Bereits am Samstag Abend stehen sie mit 9:0 Begenungen bei zwei ausstehenden Partien uneinholbar als Erster fest. Info



29.07.2018: Die 1. Runde im EuroCup ist durch, qualifiziert für das Finalwochenende zwischen 30.11.-02.12.2018 sind:

Gruppe A: C.A.S.E. Nice (F), Coccinelle PM Malmö (SWE), Léman Pétanque (CH), Hohenlohe PK (SK): Ergebnisse
Gruppe B: CB Monegasque (MON), Boule Hedebo/LIF (DK), CDP Les Cailloux (NL), Groruddalen PK (N): Ergebnisse
Gruppe C: Pachy Waterloo (B), BP Riganelli (LUX), Baldock Town PC (ENG), BF Ibbenbüren (D): Ergebnisse
Gruppe D: S.G P.T Arbustini (I), Zywiecki Klub Boules (PL), Helsinki Boule (FIN), Carrefour PC (Jersey): Ergebnisse

Quelle: CEP auf Facebook (Korrektur vom 31.07.2018, nachdem am 29.07. zunächst die falschen Ergebnisse übermittelt wurden)